Die Nellenburg Die Geschichte rund um die Nellenburg, Hindelwangen und Umgebung – Historische und aktuelle Begebenheiten

A chinese lion statue

Man nennt die Geschichte die große Lehrmeisterin und in der Tat, man könnte vieles aus ihr lernen. Aber die große Lehrmeisterin hat das Unglück, wenig gelehrige Schüler zu haben. Man könnte fast auf sie das Wort anwenden: Nichts gelernt und alles vergessen, und so scheint die einzige Erkenntnis die zu sein: Die Geschichte lehrt, dass man aus ihr nichts gelernt hat. Die Geschichte wird vom Menschen gemacht, aber man hat den Herrn der Geschichte vergessen, und darum ist sie auch so wirr und so voller Widerspruch.

Trotz allem aber interessieren wir uns für die Geschichte unserer Vorfahren und es hat seinen eigenen Reiz, in alten vergilbten Schriften zu blättern und zu lesen von Freud und Leid, von Sorg und Mühen im Menschenleben von Aufstieg und Niedergang, von Krieg und Frieden in längst vergangener Zeit. Und immer ergibt sich, dass, seit Menschen auf dieser Erde leben, ihr Schicksal dasselbe war. Immer mühten und sorgten sich die Menschen, lachten und weinten, liebten und hassten, litten und darbten - und starben.

Die Überlieferungen aus alter Zeit sind ziemlich spärlich, weshalb die Schilderungen auch immer nur lückenhaft - interessante Bruchstücke - sein können. Dennoch hoffen wir, dass sie allen, die an ihrer Heimat interessiert sind, Freude bereiten und Nahrung sind für ihren Wissenshunger.

Wie immer ein wichtiger Termin

15. März 2014

Schweizer FlaggeDie Stadt Stockach feiert ihren jährlich stattfindenden “Schweizer Feiertag”!
Nächster Termin: 27. bis 30 Juni 2014

Warum feiern wir? Ende Mai 1499 versuchten die Eidgenossen unsere schöne, damals befestigte Stadt, zu erobern, und belagerten sie für mehrere Tage. Sie gingen davon aus, dass unsere Vorfahren nur geringen Widerstand leisten und sie dadurch einen schnellen Sieg davon tragen würden. Auf diese Weise waren davor bereits etliche Städte eingenommen worden. Der Markgraf von Baden leistete mit seinen Mannen jedoch vehementen Widerstand, dass weder die Stadt Stockach noch das Schloss Nellenburg von den beharrlichen Eidgenossen okkupiert werden konnte. Da die Stockacher in diesen schlechten Zeiten den Sieg davon trugen, hielten sie fürderhin jährlich eine Prozession um ihre Stadtmauern ab und feierten ein großes Stadtfest, den “Schweizer Feiertag”.

Konstanzer Seenachtfest – 9. August 2014

15. März 2014

SeenachtfestWer einen Abstecher in das nahegelegene Konstanz machen möchte, kann hier das größte Seefeuerwerk Europas erleben.
Das gemeinsame Seenachtfest in Konstanz und Kreuzlingen wird seit über 60 Jahren gefeiert und ist weit über die Bodenseeregion hinaus bekannt. Viele Besucher kommen extra zu diesem großen Fest aus Deutschland und der Schweiz angereist. Highlight ist das alljährliche dreißigminütige Seefeuerwerk, das man vom Ufer aus, aber auch von einem der zahlreichen Schiffe genießen kann. Ebenfalls findet man auf diesem Fest viele für die Bodenseeregion typische Schmankerl, wie z. B. Knuschperle (kleine frittierte Felchenteile). Viele Darsteller sind unterwegs und führen Kunststücke an Land und auch zu Wasser vor. Es wird Live-Musik geboten und natürlich darf auch der traditionelle Seenachtfest-Markt nicht fehlen. Das Seenachtsfest ist ein Erlebnis für Groß und Klein und immer einen Besuch wert.

Mehr Information auf: http://www.seenachtfest.de/

Schnitzt auch dieses Jahr wieder Kürbisgeister: Halloween, auch bei uns!

27. Oktober 2013

HalloweenDamit viele schöne Kürbisgeister entstehen, möchten wir an dieser Stelle frühzeitig erinnern!
Am 31. Oktober ist es wieder soweit, Halloween steht vor der Tür und was gehört dazu? Natürlich der eigene Kürbis im Garten, auf dem Balkon oder in der Wohnung! Woher bekommt man einen Kürbis?
Den ganzen Beitrag lesen »

Die Nellenburg und Facebook

15. August 2010

Die Nellenburg auf FacebookUm ein größeres Publikum und auch jüngere Menschen anzusprechen, die sich für Heimatgeschichte interessieren, ist die Nellenburg ab sofort auch auf Facebook vertreten. Die Seite soll eine Plattform für alle sein, die sich mit Erzählungen, Sagen und historischen Begebenheiten, rund um die Nellenburg, austauschen wollen. Im neuen Feld “Die Nellenburg auf Facebook”, in der rechten Seitenleiste unten, können Sie Neuigkeiten verfolgen oder auf die Nellenburg-Facebook-Seite wechseln. Wir freuen uns aber weiterhin über Gästebucheinträge oder Geschichtsbeiträge, hier auf dieser Webpräsenz.

Das Modell der Nellenburg

9. Juni 2009

Burgmodell

“Ihre Mauern sind verfallen, Wolken ziehen drüberhin. Die Ritter sind verschwunden, nimmer tönen Schwert und Schild. Doch dem Wandersmann erscheinen auf bemosten alten Steinen Nachtgestalten, zart und mild.” – So lautet ein alter Liedtext -

Damit wir uns dennoch eine Vorstellung von der Festungsanlage machen können, ist die Nellenburg im Kleinformat wiedererstanden.  Ein paar Bilder dazu finden Sie auf unserer Seite “Burgmodell”

Registrierung

30. November 2008

Liebe Nellenburgbesucher, vorübergehend müssen wir leider die automatische Registrierung für neue Fans schließen, da wir von allen Seiten unerwünschte, sogenannte “Spam”-Kommentare und -Registrierungen erhalten.

Damit die recht schnell gewachsene Nellenburggemeinschaft erhalten bleibt und natürlich auch wachsen soll, können Sie sich selbstverständlich per E-Mail, unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Mailadresse bei uns melden, um sich registrieren zu lassen und Kommentare schreiben zu können.

Geschichte bis Mitte 1950

11. Juni 2008

Ab sofort ist ein Teil der Geschichte von Hindelwangen und Zizenhausen online. Das Material reicht bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts. Wir schreiben natürlich weiter, damit auch neuere Begebenheiten ihren Platz finden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit Informationen oder kleinen Geschichten zur Vervollkommnung dieser Seiten beitragen würden.

Es ist endlich soweit…

22. April 2008

Heute öffnet die Seite der Nellenburg ihre Pforten!
Hier haben Sie die Möglichkeit zu diskutieren, Sie erfahren etwas über die Geschichte der Umgebung und können mit eigenen Beiträgen und Bildern die Öffentlichkeit an ihrem Wissen teilhaben lassen.

Da wir ebenfalls dazulernen und ständig Verbesserungen einfließen lassen wollen, hoffen wir auf ein reges Interesse Ihrerseits!

Zur Zeit sind u. a. in Vorbereitung: Die Geschichte von Hindelwangen; Heilpflanzen und Heilkräuter der Umgebung; eine Fotogalerie… – Es kommt noch einiges an Arbeit auf uns zu!

Verweise zu Seiten von Vereinen und Schulen in der Nellenburgumgebung nehmen wir gerne kostenlos auf.

Die Registrierung und Benutzung ist kostenlos!

Und nun viel Spaß beim Erkunden dieser neuen Seite

Ihr Nellenburgteam